PUBLICATION

Biologische Strategien zum periimplantären Gewebserhalt

Dr. Stefan König, Prof. Dr. Nejat Nizam

ISSN 1435-6139 | PVSt. F 42816 December, 2021 IMPLANTOLOGIE Journal, Page 34

 

Abstract

 

Heutzutage ist eine zunehmende Anzahl an dentalen Implantatsystemen in der weltweiten Anwendung. Sie bieten mannigfaltige Variationen an unterschiedlichen Implantat- und Abutment- Makrodesigns sowie an Implantat-Abutment-Interface-Geometrien. Parallel zum zahlenmäßigen Anstieg an eingesetzten Implantaten besteht ebenfalls ein evidenter Anstieg in der Inzidenz der Periimplantitis. Jedoch auch in der Gruppe der Implantate ohne Periimplantitis kann es zu unerwünschten Nebeneffekten (z. B. in der Ästhetik) kommen, die ebenfalls eine Konsequenz von Faktoren darstellen, die mit dem Implantat- und/oder Abutment- Design verbunden sein können. Es sollte daher kritisch hinterfragt werden, wie sowohl das optimale Implantat- Abutment-Design als auch die ideale Implantat-Abutment-Interface- Charakteristik definiert sein muss, um das Auftreten einer Periimplantitis bestmöglich zu vermeiden und das Volumen des periimplantären Hart- und Weichgewebes in quantitativer und qualitativer Hinsicht zu erhalten.

  • AIM Academy - Always Implantology
    Headquarters
    Rue Mercerie 12
    CH-1003 Lausanne
    Switzerland
  • Phone : +41 78 721 27 40
    E-Mail : info@alwaysimplantology.com